Klein-Krotzenburger Jürgen Bischoff ist begeisterter Tabakpfeifenbauer

Klein-Krotzenburger Jürgen Bischoff ist begeisterter Tabakpfeifenbauer
… und Oberflächenbehandlung. Auch die Mundstücke – aus Ebonit oder Acryl, das mehr Spielraum bei der Farbe bietet – sind selbst geformt. Beim Erstexemplar aus dem Jahr 2004 ist es noch recht lang. „Eine typische Lesepfeife“, sagt Jürgen Bischoff.
Read more on op-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.